Allgemeinheiten Der Bouvier und die Kinder

Praktische information

Kontakt

Bedienung

 


So oft gestellt fragen

Was sind die fehler des Bouvier des Flandres?

Für uns sein einzigr felher, das er die hitze nicht erträgt.

Wir werkaufen unsere Welpen duch die ganze Welt, und es hat den vorschein das er den Schnee in Kanada oder Schweden vorzieht, als die hitze der Philippinen, oder Zaire oder Angentinien.

Dennoch können sie sich beruhigen, unser Arbeits-stamm erträgt die wârme unserer gegend.

Tulasme de la Génésis hat um 15 Uhr seinen Wettbewerb gemacht wo andere Hunde einen Schattigen ort gesucht haben.

 

In welchen alter einen Welpen nehmen?

Wir raten die Anschaffung zwischen acht und zwölf wochen.

Dennoch, im moment wo der Welpe ausgeglichen ist kann man ihm ab siebter woche und sechs monate ohne problème, und im moment wo es schon eine erziehung hatte wo es angespornt würde, ersteigern.

 

Was wählen: Männschen oder Weibschen?

Wir wählen das Geschlecht ihres Hundes mit ihnen aus, sach funktion den Hunden die sie schon besitzen, und ihren expérimente.

 

Machen sie die wettbewerb-austellung (Hunde) ?

Nein! Es sind jetzt schon 30 jahre das wir züchten, aber wir sind noch nie zu einem Wettbewerb gegangen.
Unser kriterium und auswahl ist und bleibt ausgeglischen.
Die schönheit oder wesen hat für uns so kein interresse.
Zwischen schönheit und karakter zu wählen ist für uns täuschend unsere lange und praktishe erfahrung als zûchter.

 

Ist es eine grosse Züchtung ?

Nach unserer erkenntniss sind wir grosse züchter von Bouvier des Flandres. Wir haben im Jahr einhundert welpen, davon fürzig Weibchen ( wir können ncht behaupten das sie erschöpft sind) manche ( nur die eifersüchtigen) wir nennen sie die verkäufer der Hunde. Leider nach zuviel.

Die meisten unserer zeugungsfähigen Weibchen erlauben uns Welpen das ganze jahr zu haben. Dadurch haben wir eine auswahl mit präzision der seinem neuen Besitzer übereinstimmt.

 

Sollte man zu einem Hunde-Verein gehen oder selber Erziehen?

Wenn dieser Verein gut ist,sollte man es tun.
Entweder haben sie viel geschick und sie brauchen nur wenig unterstützung anderer und sie haben ein gutes resultat,oder sie haben es nicht ,dann ist es wichtig das an ihnen hilft für ihren ersten schritt.
Um zu erfahren ob der Verein gut ist,sollten sie zuerst ohne Hund hingehen, und so viele fragen wie nur möglich zu stellen.
Wenn man ihnen mit logik,gedult und inteligenz antwortet melden sie sich an.

 

Machen wir Blutsverwandte ?

Wir sind nicht im absoluten dagegen.
Es sind schon einige Jahre das wir unsere wahl alles was dieses angeht,so Heterogen wie möglich zu halten.
Wir denken das die wahl « pro beaute » viel zu viel benutzt wurde,um genaue Physische züge zu erreichen.
Es ist zum grossen nachteil für den karakter und ausgeglichenheit.

 

Röntgen um eine Dysplasie vestzustellen ?

Wir haben in den 31 Jahren nur 15 solcher fälle gehabt.
Das wäre dann 1%.Wenn sie trotzdem den 16 haben sollten, kommen wir natürlich dafür auf und sie bekommen den Hund ersetzt.

Sie müssen wissen das in manchen Rassen die Tiere geröntget werden weil es erblich bedingt ist.
Es kommt trotzdem vor das Welpen mit dieser Krankheit geboren werden.
Der Flämische Hirten-Hund ist im allgemeinem verschont vor dieser plage.
Da unser stamm durch eine grössere mischung bstimmt ist.

 

Kontakt- Übersetzung:NLFR